BEOg - Berufsorientierung im gebundenen Ganztag

"Was soll aus mir werden?" Damit die Schülerinnen und Schüler mit dieser Frage nicht allein gelassen werden, unterstützen wir sie, Berufe zu erkunden und die eigenen Fähigkeiten mit den Anforderungen in der Praxis abzugleichen.

Das Projekt

BEOg - Berufsorientierung im Ganztag unterstützt die Schüler einmal wöchentlich in der Auseinandersetzung mit dem Thema Berufswahl. Kernziele von BEOg sind eine Berufswahl-Entscheidung am Ende der achten Klasse, die Fähigkeit, sich gezielt Informationen zu Berufen und Unternehmen einzuholen und eine fertige Bewerbungsmappe, die nach Bedarf angepasst werden kann. Die Schüler begeben sich dazu auf Berufserkundungen vor Ort, es wird für sie ein "Bewerbungsmappen-Tag" organisiert, und sie werden angeleitet, die eigenen Fähigkeiten mit den Anforderungen der Praxis abzugleichen, um am Ende eine möglichst realistische Berufswahl zu treffen. Um auch die Eltern miteinzubinden, wird die Berufswahlentscheidung am Ende des Schuljahres den Eltern im Rahmen eines Eltern-Schüler-Abends präsentiert. Zusätzlich gibt es für die Eltern des Stadtteils Neuaubing-Westkreuz ein eigenes Projekt zur Kooperation mit Eltern in der Berufsorientierung: BEOe.


Die Zielgruppe

BEOg gibt es seit dem Schuljahr 2012/13 in jeweils einer 8. Ganztagsklasse in der Mittelschule an der Guardinistraße (München - Haderner Stern) und in der Mittelschule an der Wiesentfelser Straße (München - Neuaubing).